Publikationen

Marktinfo Ungarn – Biogas. (PDF)

Ungarn bietet den deutschen Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette für landwirtschaftliche Biogasanlagen attraktive Absatzpotenziale. Das landwirtschaftlich geprägte EU-Land zeichnet sich durch e

Publikationen

Länderprofil Slowakei. (PDF)

Die Slowakei ist ein rohstoffarmes Land, das bei der Deckung seines Binnenbedarfs an fossilen Energieträgern, mit Ausnahme von Braunkohle, nahezu vollständig auf Einfuhren angewiesen ist. Im Rahmen de

Publikationen

Länderprofil Sri Lanka. (PDF)

Sri Lanka verbraucht als stetig wachsende Volkswirtschaft etwa doppelt so viel Energie wie es im Inland erzeugt. Da der Inselstaat nicht über eigene Vorkommen fossiler Energieträger verfügt, ist er in

Publikationen

Länderprofil Ukraine. (PDF)

Rund 80 Prozent der Wärmeerzeugung in der Ukraine erfolgt momentan durch die Nutzung von überwiegend aus Russland importiertem Erdgas. Kern- sowie Kohlekraftwerke produzieren den Löwenanteil der in de

Publikationen

Länderprofil Senegal. (PDF)

Im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), hat die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ganz aktuell das Länderpr

Publikationen

Länderprofil Bulgarien. (PDF)

Bulgarien ist zur Deckung seines Energiebedarfs zu etwa 60 Prozent von Importen abhängig. Mit der geringsten Energieeffizienz unter den EU-Mitgliedsstaaten hat das Land gleichzeitig eine hohe Energiei

Publikationen

Länderprofil Litauen. (PDF)

Die Republik Litauen, seit 2004 Mitglied der EU, ist der größte der drei baltischen Staaten. Litauen ist zur Deckung seines inländischen Energiebedarfs in hohem Maße von Importen fossiler Energieträge

Publikationen

Länderprofil Angola. (PDF)

Angola ist nach Nigeria der zweitgrößte Erdölexporteur Afrikas. Allerdings wird nahezu das gesamte geförderte Erdöl exportiert, so dass der inländische Energieverbrauch Angolas größtenteils durch Biom

Publikationen

Länderprofil Ungarn. (PDF)

Ungarn ist zur Deckung seines eigenen Energieverbrauchs in einem hohen Maße abhängig von Energieimporten. Einen wesentlichen Anteil daran hat der Verbrauch an Heizenergie, der trotz Modernisierungsmaß

Publikationen

Länderprofil Mazedonien. (PDF)

Mazedonien ist seit 2005 EU-Beitrittskandidat und die politische Entwicklung des Landes zielt auf den Beitritt zur EU ab. Der Energiemarkt des Landes wurde in diesem Zusammenhang seit 2004 bereits suk